Aktuelles

Genossenschaftsidee ist Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Wir sind Kulturerbe

Das Internationale Komitee für die Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO tagte im letzten Jahr in Äthiopien und gab bekannt, dass die „Genossenschaftsidee“ zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit gehört.

Voller Freude erhielt der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. die Information der Entscheidung aus Addis Abeba und sieht die Anerkennung als Bestätigung für das, was wir schon immer gewusst haben – die Genossenschaftsidee ist weltweit bewährt und beweist eine ungebrochene Kraft. Ein sichtbarer Beweis sind die über 900.000 Genossenschaften in mehr als 100 Ländern mit über 800 Millionen Mitgliedern. In Deutschland sind 20 Millionen Menschen Mitglied einer Genossenschaft. Das ist jeder vierter Bundesbürger. Bei ihnen werden die unternehmerischen Entscheidungen nicht unter Renditevorgaben, sondern zum Wohle ihrer Mitglieder getroffen.

Die 217 im Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaft e.V. (VSWG) organisierten Wohnungsgenossenschaften sind ein bedeutender Faktor im sächsischen Wohnungsmarkt. Sie bewirtschaften mit insgesamt 275.141 Wohneinheiten 18,4 Prozent des gesamten Mietwohnungsbestandes im Freistaat Sachsen und bieten damit rund einer halben Million Menschen ein zukunftssicheres Zuhause.

(Text – Auszug Pressemitteilung VSWG vom 30.November 2016)

<< zurück